Browse code

Impressum verschoben

Michael F. Schönitzer authored on07/09/2014 14:49:07
Showing1 changed files
... ...
@@ -10,6 +10,7 @@
10 10
 \setlength{\parindent}{0pt} 
11 11
 \usepackage{blindtext}
12 12
 \usepackage[condensed]{tgheros}
13
+\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}
13 14
 \setmargins{2cm}{1cm}{8mm}{8mm}
14 15
 \usepackage[absolute]{textpos}
15 16
 
... ...
@@ -77,7 +78,7 @@
77 78
 \HRule \\[0.4cm]
78 79
 \textsc{\textbf{\Huge #1}}
79 80
 
80
-\vglue  2 true cm
81
+\vglue 1 true cm
81 82
 
82 83
 { \large\it
83 84
 Acht Freie \\
... ...
@@ -99,17 +100,6 @@ und schützen. \\
99 100
 \end{flushright}
100 101
 \end{titlepage}
101 102
 
102
-\setlength{\TPHorizModule}{\textwidth}
103
-\setlength{\TPVertModule}{\textheight}
104
-\begin{textblock}{1}(0.1,1)
105
-\small\textcolor{darkgray}{
106
-Impressum: \\
107
-FSFE Fellowship-Gruppe München \\
108
-c/o Free Software Foundation Europe e.V. \\
109
-Schönhauser Allee 6/7 \\
110
-10119 Berlin}
111
-\end{textblock}
112
-
113 103
 \flushleft
114 104
 }
115 105
 
... ...
@@ -118,10 +108,9 @@ Schönhauser Allee 6/7 \\
118 108
 \newcommand{\backpage}{
119 109
 \newpage
120 110
 \section{Was ist »Freie Software«?}
111
+»Freie Software« sind \textbf{Computer-Programme}, die unter einer Freien Software-Lizenz angeboten werden. Freie Software bietet dabei Möglichkeiten, die bei unfreier (proprietärer) Software meist zu Ungunsten der Nutzer/-innen eingeschränkt sind.
121 112
 
122
-Die hier aufgeführten Programme sind nur eine winzige Auswahl der verfügbaren Freien Software, um Dir die erste Beschäftigung so einfach und sicher wie möglich zu gestalten.
123
-
124
-»Freie Software« sind \textbf{Computer-Programme}, die Dir mindestens die folgenden wesentlichen \textbf{Freiheiten} gewähren:
113
+\textbf{Freie Software-Lizenzen} gewähren immer die folgenden wesentlichen \textbf{Freiheiten}:
125 114
 
126 115
 \begin{itemize}
127 116
 \item Die Freiheit, das Programm auf jede Weise und zu jedem beliebigen Zweck zu \textbf{verwenden}.
... ...
@@ -130,12 +119,20 @@ Die hier aufgeführten Programme sind nur eine winzige Auswahl der verfügbaren
130 119
 \item Die Freiheit, das Programm zu \textbf{verbessern} und diese Verbesserungen zu veröffentlichen.
131 120
 \end{itemize}
132 121
 
133
-Dazu wird die Software meist unter einer Freien Software-Lizenz, beispielsweise der General Public License (GPL), angeboten.
122
+Für einige dieser Freiheiten ist der Zugang zum \textbf{Quelltext} die Voraussetzung. 
134 123
 
135
-Freie Software wird meist kostenfrei verbreitet, dies ist aber kein Kriterium. Sie wird gegen Geld, Ruhm oder beides erstellt, jedoch niemals umsonst. :-)
124
+Freie Software wird meist kostenfrei verbreitet, was aber kein Kriterium ist. Sie wird gegen Geld, Ruhm oder beides erstellt, jedoch niemals umsonst. :-)
136 125
 
137 126
 Weitere Informationen zu Freier Software,
138 127
 Freien Software-Lizenzen und dem »Free Software Movement«
139 128
 findest Du unter \url{https://fsfe.org}.
140 129
 
130
+\vglue  1 true cm
131
+\textcolor{darkgray}{\tiny
132
+Impressum: \\
133
+FSFE-Fellowship-Gruppe München
134
+c/o Free Software Foundation Europe e.V. \\
135
+Schönhauser Allee 6/7 | 
136
+10119 Berlin \\
137
+}
141 138
 }